PIANOVA | Restaurierung und Reparatur von Klavieren

» KLAVIERE

Macht es Sinn mein altes Klavier reparieren oder restaurieren zu lassen?

Es hängt vom Klavier ab. Je durchdachter, qualitätsvoller die Klavierkonstruktion, desto sinnvoller ist auch eine Investition in eine Klavierrestaurierung. Eine Restauration von Spitzenfabrikaten, wie beispielsweise Steinway & Sons, C.Bechstein, Bösendorfer,  Fazioli, Blüthner, Grotrian- Steinweg, Ibach lohnen sich in den meisten Fällen.

Es hängt aber auch nicht unbedingt vom großen Namen ab. Die Vielfalt des europäischen Klavierbaus war so groß, dass auch etliche eher unbekannte Klavierfirmen gute Qualitätsklaviere gebaut haben.

Man sagt, dass je nach Gebrauch und Einsatz nach spätestens 40 Jahren ein Klavier eine umfassende Restauration benötigt.

Warum soll ich mein Klavier bei Pianova restaurieren lassen?

In 38 Jahren hat das PIANOVA-Klavierbau-Team an tausenden Klavieren und Flügeln gearbeitet. Die gängigen Marken und Modelle wurden hunderte Male restauriert. So kennt PIANOVA-Klavierbau jede Besonderheit und alle Details und löst jede Herausforderung und Aufgabe, mit viel Know-how und Erfahrung. Zu unseren Kunden gehören über 150 führende Flügel- Klavierhäuser und Klavierbauer in ganz Europa. Institutionen, wie beispielsweise die Deutsche Oper am Rhein gehören zu den Kunden von PIANOVA-Klavierbau.

Aber auch viele Modelle von Klavierfirmen wie August Förster, Seiler, Steingräber, Ibach, und Schimmel etc. sind nach der Restaurierung tolle Charaktere, die im Neubereich als Klavier " von der Stange" leider nicht mehr zu finden sind.

Es hängt aber auch nicht unbedingt vom großen Namen ab. Die Vielfalt des europäischen Klavierbaus war so groß, dass auch etliche eher unbekannte Klavierfirmen gute Qualitätsklaviere gebaut haben.

Berdux München

Chippendale Klavier Stenway & Sons