Die Gehäuserestauration

» KLAVIERE » Gehäuse

Die Gehäuserestauration lässt ihr altes Klavier so aussehen, als wäre es gerade erst hergestellt worden.

Nach einer exakten Analyse, was restauriert werden soll, entfernt PIANOVA-Klavierbau die alte Lackoberfläche.

Abbeizen des alten Lacks

Auftragen der Beize auf den alten Lack

Das Klavier wird in der Werkstatt nach der Demontage weiter vom Altlack befreit

Typische Schäden an den Oberflächen

Wasserfleck auf der Klavier Oberfläche

Beschädigte ober gelockerte Leisten

Furnierbeschädigung im unteren Kantenbereich

Holz- und Furnierbeschädigungen jeglicher Art werden ja nach Zustand detailgetreu auf- oder nachgearbeitet.

Die einzelnen Arbeitsprozess sind individuell auf jedes Klavier und seine Beschädigungen zugeschnitten.

Defekte Gehäuseteile, wie Beine oder Konsolen werden originalgetreu restauriert oder individuell neu angefertigt.

Das Ergebnis übertrifft oft alle Erwartungen

Ob klassisch schlicht oder aufwändig mit Zierrat versehen – häufig ist dies die Geburtsstunde eines wertvollen Unikates.

Brilliante Oberflächen

Defekte Gehäuseteile, beispielsweise Beine, Lyra, Deckel oder Notenpult werden bei Bedarf originalgetreu restauriert oder individuell neu gefertigt.